Digitales Röntgen

Ausstattung

Digitales Röntgen und Radio-Visio-Graphie ermöglichen es uns, mit einem Minimum an Strahlungsdosis ein Maximum an Bildqualität und diagnostischen Informationen zu gewinnen. Ein weiterer Vorteil ist die sofortige Verfügbarkeit ohne Filmentwicklungszeit. Insbesondere bei Operation angenehm für Patient und Behandler.

Der Einsatz  lokaler präziser Transversal-Scans ermöglicht es uns darüber hinaus, nicht nur zwei-, sondern auch dreidimensional zu untersuchen und zu behandeln. Sowohl bei der Restostitislokalisation als auch bei der Fremdkörpersuche bedeutet dies eine sichere und schonende Vorgehensweise, den Therapierfolg und eine bessere Wundheilung. 

Bei der präimplantologischen Diagnostik und metrischen Auswertung zur präzisen Planung und Positionierung von dentalen Implantaten setzen wir digitales Röntgen und Scan-Technik ebenfalls erfolgreich ein. Analyse- und Mess-Tools ermöglichen es uns, direkt im digitalen Röntgenbild virtuelle Implantate zu positionieren, sodass wir Ihnen bereits während der Planungsphase eine Vorstellung vermitteln können, wie und wo eine Implantation im Kieferknochen möglich ist.

Weitere Vorteile der Digitaltechnik sind die elektronische Datenweiterbearbeitung für Detailansichten, die Archivierung oder die Möglichkeit der Weitergabe per E-Mail an Cotherapeuten zum interdisziplinären Austausch.

Folgende Geräte kommen in unserer Privatpraxis  zum Einsatz:

Sirona XG Plus mit transversaler Schichtung (TSA) für Panoramaaufnahmen, Spezialaufnahmen von Kieferhöhle, Kiefergelenk und transversaler Kieferschichtung

Sirona CCD Sensor für Einzelzahn-, Bissflügel- und Aufbissaufnahmen

Diese Webseite verwendet Cookies, weil wir unsere Website fortlaufend verbessern und besucherfreundlich gestalten wollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Verstanden