Implantate - Dental Superior

Ästhetische Zahnheilkunde

Alterszahnheikunde

Biologische Zahnheilkunde

Funktionsdiagnostik

Implantate

Kinderzahnheilkunde

Labordiagnostik

Narkosebehandlung

Oralchirurgie

Zahnfleischbehandlung

Zahnersatz

Zahntechnik

OroTox®-Test

Sowohl unbehandelte tote als sogar auch wurzelbehandelte Zähne können weiterhin bakterielle Abbauprodukte und Zellgifte absondern aus ihrem Wurzelkanalsystem absondern. Diese schwefelhaltigen Verbindungen (H2 S) und / oder  (Thioeter / Mercaptane) sind für den Organismus oftmals schädlich bzw. krankmachend, können aber mit einem einfachen und völlig schmerzfreien Testverfahren semiquantitativ nachgewiesen werden, dem OroTox®-Test.

Im Rahmen einer Störfeldtestung und Störfeldsanierung wollen wir sicherstellen, dass beherdete und krankmachende marktote Zähne von uns entdeckt und konsequent eliminiert werden. Neben ganzheitlichen Störfeldtestungen und Röntgenbefunden dient uns auch der OroTox®-Test dabei, diese Zähne zu erkennen.

Durchführung des OroTox®-Test:

  • in den Zahnfleischsulcus eines herdverdächtigen Zahnes wird vorsichtig und vollkommen schmerzfrei eine sterile Papierspitze eingeführt. Diese nimmt über 1 Minute lang Sulcusflüssigkeit auf, in der sich bei entsprechend erkrankten Zähnen die o. g. schädlichen Schwefelverbindungen („Leichengifte) ansammeln.
  • Anschließend wird die Papierspitze in eine sterile Ampulle mit einer speziellen Nachweisflüssigkeit gegeben und geschüttelt
  • Nach 5 Minuten kann anhand eines entsprechenden Farbumschlages des Untersuchungsmediums ermittelt werden, ob bzw. wie ausgeprägt die Wurzel des untersuchten Zahnes toxische Substanzen in den Kiefer und die Mundhöhle abgibt.

Abhängig vom Untersuchungsergebnis - in Kombination mit weiteren Befunden - entscheiden wir dann zusammen mit Ihnen, welcher Therapieansatz der für Sie erfolgsversprechendste ist.

Kontakt
  • Dental Superior
    Praxis für Zahnheilkunde
    Von-Laßberg-Str. 23
    88709 Meersburg
    +49 (0)7532 2900
    +49 (0)7532 2901
    +49 (0)174 302 2731 (Notfall)
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rezeptionszeiten
  • Montag – Donnerstag
    8.00 – 18.00 Uhr

    Freitag
    8.00 – 14.00 Uhr
Behandlungszeiten
  • Montag – Freitag
    nach Vereinbarung